Logo masakow - Ganzheitliche Lern- und Qualifizierungssysteme

Ferien trotz Nachprüfung - Geht das ?

Ja, es geht! Wir hatten im Jahr 2009 selbst das Problem. Ein engagierter Pädagoge hatte meinem Sohn noch eine 5 in Chemie mit auf den Weg gegeben. Die Nachprüfung in Chemie war damit fällig, denn der geplante Schulwechsel war in Gefahr.
Wir stellten uns damals die Frage: Wie müssen wir vorgehen, um unser Thema prüfungssicher zu machen und trotzdem die Ferien genießen zu können. Wir, d.h. Vater und Sohn haben dann gemeinsam ein Lernkonzept erstellt, entsprechende Lernmaterialien angefertigt und einen Lernplan aufgestellt.

Ergebnis: Die Nachprüfung haben wir mit Bravour bestanden und hatten trotzdem jede Menge Ferien, vor allem János.

Unser Konzept ist aus der Praxis für die Praxis. Hier findet Ihr jede Menge einfache Lerntricks und Kniffe, die das Lernen schnell und einfach ermöglichen und dadurch viel Zeit sparen. Darüber hinaus haben wir auch etwas über uns selbst gelernt und hatten viel Freude bei der gemeinsamen Vorbereitung der Nachprüfung. Ehrlich!

Daher sagen wir sagen

„Ja, Ferien trotz Nachprüfung geht!“

Wie das funktioniert, haben wir in unserem Handbuch beschrieben:

„Erfolgreiche Nachprüfung - In 7 Schritten“

Erfolgreiche Nachprüfung - In 7 Schritten
Ziele des Handbuches „Erfolgreiche Nachprüfung – In 7 Schritten“:
  1. Lernstoff in kurzer Zeit zu strukturieren und aufzubereiten
  2. Effizient, leicht und mit Spaß zu lernen
  3. Die Prüfungssituation erfolgreich zu meistern
  4. Ferien zu genießen trotz der Nachprüfung
Gebundene Ausgabe eBook
Erfolgreiche Nachprüfung - In 7 Schritten Erfolgreiche Nachprüfung - In 7 Schritten Erfolgreiche Nachprüfung - In 7 Schritten Erfolgreiche Nachprüfung - In 7 Schritten
Über epubli-Verlag Amazon epub-Format Amazon Kindle

Unser Handbuch „Erfolgreiche Nachprüfung – In 7 Schritten“ ist der Einfachheit halber in 2 Teile unterteilt.

Teil A: Grundlagen zum Thema Lernen und etwas zu unseren eigenen Erfahrungen mit unserer gemeinsamen Nachprüfung. Wir haben unser Konzept auf bekannten Prinzipen des aktiven und des beschleunigten Lernens (Accelerated Learning) aufgebaut, das war für uns der Lernturbo.

Teil B: Die Anleitung für die eigentliche Prüfungsvorbereitung. Wenn es schnell gehen muss, dann einfach durcharbeiten und loslegen. Viele Ansätze lassen sich darüber hinaus für andere Prüfungen und auch für das Lernen im Allgemeinen verwenden.

Nachprüfung - Das war auch unsere Herausforderung!

„250.000 deutsche Schüler pro Jahr müssen eine Klasse wiederholen. Das sei eine pädagogisch sinnlose Strafe und viel zu teuer, meint die GEW(Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft): die Bildungsgewerkschaft GEW dachte 2009 darüber nach, auf die Ehrenrunde auf Dauer ganz zu verzichten“.

Diese Zahlen sind auch heute noch relevant. Viele betroffene Schüler wollen oder müssen eine Nachprüfung absolvieren.

Unser Handbuch beschäftigt sich daher mit genau dem Thema Prüfungsvorbereitung in den Ferien im Hinblick auf eine Nachprüfung zum Fach XYZ. Dieses Handbuch ist für all diejenigen Schüler und Eltern gedacht, die sich genau in der Situation befinden, in der wir damals auch waren. Es soll den Weg zu einer erfolgreichen Prüfung erleichtern und die Ferienzeit entspannter gestalten. Es ist aus Sicht der Autoren geschrieben, daher zwangsläufig aus Sicht eines Elternteiles und eines Schülers, also in diesem Falle Vater und Sohn. Wir haben uns bewusst, weder auf ein bestimmtes Fach, ein Alter oder eine Stufe konzentriert. Es ist zum einen unser Erfahrungsbericht zum anderen unser Konzept, d.h. wie wir es gemacht haben und wie wir vorgegangen sind. Unser Weg soll zeigen, wie eine Nachprüfung mit möglichst geringem Aufwand erfolgreich zu bestehen ist.
Jetzt könnte jemand fragen: “Ja, ist das denn sinnvoll und sollte das Wissen nicht dauerhaft angelegt werden?“

Ehrlich gesagt: Das war uns vollkommen egal. Ziel war es, diese unsägliche Nachprüfung in Chemie erfolgreich und so schnell wie möglich hinter uns zu bringen. Davon hing schließlich einiges ab.
Wir haben das Buch für Schüler und Eltern gemeinsam geschrieben.

János u. Matthias Sakowski